≡ Menü

Luftentfeuchter Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2018

Wo finde ich einen unabhängigen Luftentfeuchter Test? Welcher Raumentfeuchter ist der Beste im Vergleich?

Luftentfeuchter Test Bild

Die besten Luftentfeuchter im Test und Vergleich

Hier finden Sie:

  • Eine ausführliche und unabhängige Kaufberatung für Raumluftentfeuchter.
  • Aktuelle Luftentfeuchter Tests mit den jeweiligen Testsieger von angesehenen Testmagazinen.
  • Tipps für die richtige Benutzung von Raumentfeuchtern.
  • Informationen zur Funktionsweise und zu den Einsatzmöglichkeiten eines Luftbefeuchters.

Ein ausgeglichenes Raumklima ist für die Gesundheit der Menschen und auch der Tiere, die in einem Haus wohnen, unverzichtbar. Durch alltägliche Dinge wie Kochen, Atmen oder auch Wäschetrocknen ist die Luftfeuchtigkeit in Räumen jedoch häufig viel zu hoch. Das kann dazu führen, dass sich die Feuchtigkeit auf kühlen Wänden oder auch Oberflächen als Kondenswasser sammelt und es so zu Schimmelbildung kommt. Um dies zu verhindern, ist es wichtig, regelmäßig zu lüften und wenn das nicht mehr ausreicht, ein Luftentfeuchtungsgerät zu verwenden. Bei uns erfahren Sie nun, wie ein Luftentfeuchter funktioniert, wo dieser eingesetzt werden kann und worauf es beim Kauf zu achten gilt, um möglichst gute Erfolge mit Ihrem neuen Luftentfeuchtungsgerät zu erzielen.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Luftentfeuchter im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1
Comfee MDDF-16DEN3 Luftentfeuchter, Bautrockner, 16L in 24h, Raumgröße ca. 80m³
  • Entfeuchtungsleistung: 16L / 24h
  • LED Display; Mit Frost- und Überlaufschutz-Automatik
  • Geeignet für Räume von ca. 80m³
Bestseller Nr. 2
SUNTEC Luftentfeuchter DryFix 20 Design [Für Räume bis 150 m³ (~65 m²), Entfeuchtungsleistung = 20 l/Tag, inkl. Luftreinigungsfunktion, inkl. Wäschetrocknung, 370 Watt]
  • Für Räume bis 150 m³ (~ 65 m²) geeignet
  • Luftstromvolumen 180m³/h, inkl. Luftreinigungsfunktion und Staubfilter
  • Entfeuchtungsleistung 20 l/Tag mit 5,3 Liter Wassertankkapazität, alternativ: Drainageschlauch-Anschlussmöglichkeit zur dauerhaften Kondenswasserableitung
Bestseller Nr. 3
Pro Breeze Luftentfeuchter mit 12L/Tag Entfeuchtungsleistung - Raumgröße ca. 120m³ (~20 m²) - mit 4 Betriebsarten, Digitalanzeige, Ablaufschlauch, Wäschetrocknung, Timer - Gegen Feuchtigkeit, Schimmel
  • HOHE EFFIZIENZ: Der Luftentfeuchter mit Kompressor entfernt bis zu 12 Liter Wasser am Tag mit einem 2,2 Liter Wassertank Kapazität und ist ideal zum Bekämpfen von Schimmel, Nässe und Feuchtigkeit in großen Räumen wie Keller, Waschküchen, Badezimmer oder Wohnzimmer.
  • GEWÜNSCHTE LUFTFEUCHTIGKEIT: Der eingebaute Feuchtigkeitssensor misst die Raumfeuchtigkeit und stellt den Timer entsprechend ein. Sobald das gewünschte Level erreicht ist, stellt sich das Gerät ab um Energie zu sparen
  • DIGITALE ANZEIGE: Auf dem modernen LED Display mit Touchscreen wird die aktuelle Raumfeuchtigkeit angezeigt. Zusätzlich lassen sich vier verschiedene Betriebsarten einstellen: Betriebsgeschwindigkeit, Wäschetrocknung, Automatischer Abtaumodus, Kindersicherung.
AngebotBestseller Nr. 4
SUNTEC Luftentfeuchter DryFix 20 Lumio [Für Räume bis 150 m³ (~65 m²), Entfeuchtungsleistung = 20 l/Tag, inkl. Luftreinigungsfunktion, inkl. Wäschetrocknung, 370 Watt]
  • Sparsamer Luftentfeuchter für Räume bis 150 m³ (~63 m²) mit innovativer Lichtindikation zur Anzeige des Feuchtigkeitsgrades (variabel von 35-80%)
  • Perfekt zur Vermeidung von Schimmelpilzen + zur effektiven Wäschetrocknung geeignet
  • Reinigungsfunktion mit Plasma-Ionisator + Aktiv-Carbon-Filter
Bestseller Nr. 5
Aktobis Luftentfeuchter, Bautrockner WDH-520HB (bis 25 L/T)
  • Entfeuchtungsleistung von bis zu 25 Ltr./ Tag !
  • Automatik-Funktion, das Gerät schaltet sich automatisch KOMPLETT ab nach Erreichen des Zielfeuchtegehaltes und auch automatisch wieder an wenn es feuchter wird !
  • Ideal geeignet für Dauerbetrieb/Dauerentfeuchtung ! Schlauchanschluss vorhanden !

Letzte Aktualisierung am 9.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wie genau funktioniert ein Raumluftentfeuchter?

Wie bereits am Namen zu erkennen ist, soll ein Luftentfeuchter die überschüssige Feuchtigkeit aufnehmen und so das Raumklima angenehmer gestalten. Auf diese Weise kann die relative Luftfeuchte im Innenraum gesenkt werden und die Gefahr feuchter Wände sowie Schimmelbildung wird eingedämmt. Die meisten auf dem Markt erhältlichen Geräte arbeiten nach dem sogenannten Kondensations-Prinzip: hierbei wird die Luft angesaugt, erwärmt und dann wieder sehr schnell abgekühlt. Auf diese Weise kommt es zur Kondensation und die so entstehende Feuchtigkeit wird vom Wassertank, der sich im Entfeuchtungsgerät befindet, aufgefangen.

Wie groß ist das Fassungsvermögen eines Entfeuchtungsgerätes?

Je nachdem, für welches Modell Sie sich entscheiden, liegt das Fassungsvolumen des Luftentfeuchtungsgerätes meist etwa zwischen 2,5 und 7 Litern. Ist die Luftfeuchtigkeit in dem Raum sehr hoch, wo der Luftentfeuchter verwendet werden soll, ist es wichtig sich für ein Gerät zu entscheiden, das mit einem dementsprechend großen Wassertank ausgestattet ist. Ansonsten werden Sie diesen in äußerst kurzen Abständen entleeren müssen und schon bald keine Freude mehr an Ihrem neuen Raumentfeuchter haben. Ist der Tank des Entfeuchters bereits vollständig gefüllt, sind die meisten Geräte mit einer Sicherung ausgestattet, durch die sich dieser dann automatisch abschaltet. Die Luftfeuchtigkeit steigt dadurch natürlich wieder an und somit die Schimmelgefahr ebenfalls.

Was passiert, wenn der Wassertank voll ist?

Sie sollten unbedingt darauf achten, dass das von Ihnen bevorzugte Gerät zusätzlich mit einer sogenannten Sicherheits-Abschaltautomatik ausgestattet ist, die dafür sorgt, dass sich das Gerät automatisch ausschaltet, wenn der Wassertank voll ist. Ansonsten kann es passieren, dass der Wassertank überläuft und der Holzboden oder auch der Teppich komplett zerstört ist.

Sind besonders große Räume zu entfeuchten, für die kein herkömmlicher Wassertank ausreicht, gibt es mittlerweile auch zahlreiche Geräte, die an einen externen Schlauch angeschlossen werden können. Über diesen kann das Kondenswasser direkt in einen Kanal abfließen und man braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, ob der Wassertank bereits voll ist. Vor allem, wenn eine Entfeuchtung sehr viel Zeit in Anspruch nimmt und man während dieser nicht immer in der Wohnung sein kann bzw. vielleicht sogar einen Kurzurlaub plant, ist ein solches Gerät die ideale Lösung.

Welche Zusatzfunktionen bietet der Luftentfeuchter?

Auf der Suche nach dem für die individuellen Ansprüche am besten geeigneten Luftentfeuchter fällt schnell auf, dass der Funktionsumfang der meisten Modelle äußerst minimalistisch ausfällt und häufig nur aus den folgenden Punkten besteht: Ein Ein- und Ausschalter, ein Hygrostat-Regler sowie ein Ventilator-Knopf stellen die Funktionsbasis des Raumluftentfeuchters dar. Meist sind jedoch noch zusätzliche LEDs, anhand denen sich der aktuelle Betriebszustand ablesen lässt, vorhanden. Der große Vorteil, den dieser geringe Funktionsumfang mit sich bringt ist natürlich darin zu sehen, dass die Geräte sehr einfach zu bedienen sind und man keine längere Erklärung benötigt, damit es verwendet werden kann.

Zudem arbeiten nahezu alle Entfeuchtungsgeräte wartungsfrei und auch der Stromverbrauch hält sich bei modernen Varianten in absolut vertretbaren Grenzen. Haben Sie sich für ein Gerät entschieden, das ebenfalls mit einem Automatik-Betrieb ausgestattet ist, so wird sich dieses automatisch-an oder wieder abschalten, wenn die von Ihnen eingestellte Schwellenwerte über-bzw. unterschritten werden.

Wann und wo sollte ein Luftentfeuchter zum Einsatz kommen?

Wie bereits erwähnt, kann der Luftentfeuchter überall dort zum Einsatz kommen, wo die Luftfeuchtigkeit zu hoch und das Raumklima dadurch nicht ausgeglichen ist. Einige gefährdete Räume möchten wir Ihnen nun genauer vorstellen:

Das Badezimmer:

Egal, ob wir besonders heiß duschen oder Volldampf nehmen, die Luftfeuchtigkeit im Badezimmer ist meist extrem hoch und so kommt es leicht vor, dass sich Schimmel bildet.

Die Küche

Vor allem in Haushalten, in denen regelmäßig frisch gekocht wird kann immer wieder beobachtet werden, dass die Luftfeuchtigkeit aufgrund der Dämpfe, die entstehen besonders hoch ist und es daher ebenfalls zu starker Schimmelbildung kommen kann.

Das Schlafzimmer

Auch wenn es zunächst nicht ganz logisch erscheint, auch in unserem Schlafzimmer ist die Luftfeuchtigkeit meist extrem. Das liegt zum einen an dem Luftausstoß, der sich durch das nächtliche Atmen ergibt und andererseits kann es dadurch erklärt werden, dass viele Menschen ihre Wäsche im Schlafzimmer trocknen. Vor allem in kleine Mietwohnungen ist häufig kein anderer Platz verfügbar und somit wird die Raumluft sehr schnell mit Wasserstoff angereichert.

Weitere Einsatzgebiete für Luftentfeuchter

Natürlich gibt es neben alltäglichen Situationen auch noch viele weitere Ereignisse, bei denen der Gebrauch eines Luftentfeuchters unverzichtbar ist. Dabei handelt es sich unter anderen um folgende:

Ein Neubau muss getrocknet werden

Wird ein Gebäude neu gebaut, so ist die Luftfeuchtigkeit aufgrund des nassen Putzes meist besonders hoch. Da die neuen Eigentümer aber meist so schnell wie möglich in ihr neues Heim einziehen wollen, gilt es die Luftfeuchtigkeit möglichst rasch zu beseitigen und für ein angenehmes Raumklima zu sorgen. Je nach Wohnungs-oder Raumgröße ist meist der Einsatz mehrerer besonders leistungsstarker Geräte notwendig, um dafür zu sorgen, dass die Wohnung möglichst schnell trocken gelegt werden kann. Zudem kann es ebenfalls empfehlenswert sein, in den ersten Wochen nach dem Einzug ein Entfeuchtungsgerät zu verwenden, um dem Schimmel keine Chance zu geben und für gute Luft zu sorgen.

Bei Wasserschäden oder Überflutungen

Nach einer Überflutung durch ein Hochwasser oder auch nach einem Rohrbruch kann die verwenden eines Luftentfeuchters ebenfalls die perfekte Lösung sein. Denn erst, wenn das Mauerwerk wieder vollkommen trockengelegt ist, können Schäden repariert und kostspielige Folgeschäden somit verhindert werden.

Kellerräume entfeuchten

Vor allem in Kellerräumen kann es schnell passieren, dass sich aufgrund der kalten Wände sehr schnell Schimmel bildet. Das liegt zumeist auch daran, dass die Luftzirkulation im Keller nicht optimal ist und sich schnell Kondenswasser bilden kann. Vor allem in Ecken und hinter großflächigen Gegenständen muss man besonders vorsichtig sein, da Schimmelbildung droht. Möchten Sie das verhindern, ist die Verwendung eines Luftentfeuchters meist unverzichtbar.

Wie entsteht Schimmel im Haus?

Damit es zur Schimmelbildung in Räumen wie zum Beispiel dem Bad, der Küche oder dem Keller kommt, benötigt dieser nicht nur hohe Feuchtigkeit, sondern auch einen geeigneten Untergrund. Dabei kann es sich zum Beispiel um Holz oder auch Silikon handeln. Die Feuchtigkeit entsteht wie bereits erwähnt aus alltäglichen Handlungen wie zum Beispiel dem Baden, dem Waschen oder auch dem Wäschetrocknen.

Zudem sorgt die moderne Bauweise von Mietwohnungen dafür, dass vor allem Neubauten als besonders anfällig für Schimmelbildung gelten. Das liegt daran, dass heute besonders effektiv isoliert wird, um die Energiekosten zu senken. Das ist zwar eigentlich eine tolle Sache, jedoch verhindert die starke Isolierung den Luftaustausch zwischen drinnen und draußen und die Feuchtigkeit aus dem Wohnraum kann nicht entweichen. Bei älteren Häusern ist die Schimmelgefahr in den Wohnräumen hingegen in den meisten Fällen um einiges geringer.

So gehen Sie gegen Schimmel vor

Haben Sie bereits Schimmel im Wohnraum entdeckt, so sollten Sie die befallene Fläche mit einem Schimmelentferner behandeln. Anschließend ist es wichtig, die hohe Luftfeuchtigkeit schnell und effektiv zu verringern, um erneutem Schimmelbefall vorzubeugen. Das gelingt am besten, indem Sie regelmäßig stoßlüften und zum Beispiel mehrmals am Tag alle Fenster für ca. 2 bis 5 Minuten öffnen. In unbewohnten Räumen ist es hingegen erforderlich, die Temperatur auf mindestens 17 °C zu halten, da es in kühlere Umgebung noch schneller zur Bildung von Kondenswasser kommt. Weiters ist es wichtig, die Luftfeuchtigkeit regelmäßig zu kontrollieren und zu verhindern, dass Schimmel erneut entsteht. Ein Raumluftentfeuchter ist zu diesem Zweck das optimale Gerät.

Warum ist Schimmel so gefährlich?

Natürlich könnte man meinen, Schimmel ist ein rein optisches Problem und dieser sorgt dafür, dass unser Fugen nicht mehr so strahlend weiß und unser Holz vielleicht nicht mehr ganz so schön aussieht. Doch das ist nicht das einzige Problem. Bei Schimmelbefall befinden sich Schimmelsporen in der Luft, die auf Dauer dafür sorgen können, dass verschiedene Beschwerden wie zum Beispiel Kopfschmerzen, Atemnot, Juckreiz oder auch Konzentrationsschwächen eintreten können. Vor allem, wenn immun schwache Personen oder Kinder sich viel in dem Raum mit Schimmelbefall aufhalten, können ernsthafte Erkrankungen wie Asthma oder eine andere Lungenerkrankung die Folge sein. Es ist daher unbedingt dafür zu sorgen, dass Schimmelbefall so schnell wie möglich effektiv und dauerhaft bekämpft wird, um kein Gesundheitsrisiko für sich selbst und andere im Haus lebenden Personen einzugehen.

Das richtige Luftentfeuchtungsgerät kaufen – darauf gilt es zu achten

Sehen Sie sich in einem Fachgeschäft oder auch im Internet nach einem geeigneten Entfeuchtungsgerätes um, so wird Sie die große Auswahl wahrscheinlich überraschen und anfangs vielleicht sogar etwas überfordern. Mittlerweile gibt es zahlreiche Hersteller, die sich auf den Verkauf von guten Raumentfeuchtern spezialisiert haben. Es stehen zahlreiche verschiedene Modelle in verschiedenen Größen und Ausführungen zur Verfügung. Damit Ihnen die Kaufentscheidung leichter fällt und Sie auf die Suche nach Ihrem perfekten Raumentfeuchtungsgerätes nicht den Überblick verlieren, haben wir die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst, auf die es beim Kauf dieses Gerätes zu achten gilt.

• Die Entfeuchtungsleistung und Raumgröße der Raumentfeuchter

Zunächst ist für den Kauf eines Entfeuchtungsgerätes die Größe des zu entfeuchtenden Raums von entscheidender Bedeutung. Diese muss also zunächst berechnet werden, so dass das dafür geeignete Gerät gefunden werden kann. Achten Sie daher auf die Herstellerangaben. Hier finden Sie Informationen über die Raumgröße, für die das Gerät geeignet ist und die Entfeuchtungsleistung, die es erbringen kann. Diese gibt wiederum an, wie viel Feuchtigkeit das Gerät an einem Tag aus der Luft ziehen kann.

• Kondensat-Behälter und Ablauf des Raumluftentfeuchter

Verwenden Sie einen Luftentfeuchter, so wird die aus der Luft gezogene Feuchtigkeit in einem Behältnis gesammelt. Vor allem, wenn Sie das Gerät über längere Zeit verwenden möchten, sollten Sie sich für eine Variante mit einem sehr großen Auffangbehälter entscheiden oder einen Abflussschlauch verwenden, sodass die Flüssigkeit direkt in einem Abfluss geleitet werden kann. Vor allem bei Dauerbetrieb des Luftentfeuchters ist ein solches Modell empfehlenswert. Auch eine Abschaltautomatik, dankt er sich das Gerät sofort ausschaltet, wenn der Auffangbehälter voll ist, sollte bei den von Ihnen bevorzugten Modell nicht fehlen.

• Die automatische Steuerung

Auf die automatische Steuerung beim Entfeuchtungsgeräts sollten Sie dann nicht verzichten, wenn Sie vorhaben den Luftentfeuchter auch unbeaufsichtigt laufen zu lassen. Bei diesen Modellen ist ein sogenanntes Barometer eingebaut, welches die Raumfeuchtigkeit überwacht. Ergeben die Werte, dass die Raumfeuchtigkeit höher steigt als der von Ihnen zugelassene Rahmen, schaltet sich das Gerät automatisch ein und sorgt für ein ausgeglichenes Raumklima.

• die Umgebungstemperatur

Raumentfeuchter können bei unterschiedlichen Temperaturen zum Einsatz kommen. Aufgrund dessen ist es notwendig, zunächst die Bedingungen in den Räumen, die trockengelegt werden sollen genau zu überprüfen und diese beim Kauf eines Luftentfeuchtungsgeräts zu berücksichtigen. Es macht nämlich einen großen Unterschied, ob Sie den von Ihnen gewählten Raumluftentfeuchter in einem unbeheizten Raum einsetzen wollen oder dieser in einem normalen Wohnraum für ein besseres Raumklima sorgen. Informieren Sie sich daher ausführlich, für welche Temperaturen die verschiedenen Varianten der Hersteller geeignet sind, um die bestmögliche Leistung zu erhalten, die sich wünschen.

• die Leistungsaufnahme und der Stromverbrauch

Natürlich stellt sich auch die Frage, wie viel Strom der von Ihnen gewählte Luftentfeuchter benötigen wird, um für ein besseres Raumklima zu sorgen. Dafür sollten Sie wissen, dass die Energieaufnahme des Gerätes maßgeblich von der Umgebungstemperatur abhängig, die im zu entfeuchtenden Raum herrscht. So ist es zum Beispiel durchaus üblich, dass das Luftentfeuchtungsgerät im Sommer um einiges mehr Energie verbraucht, da das Kältemittel im Gerät verdichtet werden muss. Im Winter hingegen sorgt die Umgebungstemperatur dafür, dass der Luftentfeuchter weniger Energie dafür benötigt und das wird sich auch auf Ihrer Stromrechnung bemerkbar machen. Damit Sie einen besseren Überblick über den Stromverbrauch erhalten, geben mittlerweile nahezu alle Hersteller eine sogenannte Nennleistung an. Hierbei handelt es sich um den durchschnittlichen Energiewert, den ein Luftentfeuchter benötigt.

Gibt es einen Luftentfeuchter Test von Stiftung Warentest?

Nach unseren Informationen gibt es keinen aktuelle Luftentfeuchter Test von Stiftung Warentest mit einem Testsieger. Wenn das Testmagazin einen Lufbefeuchter Test durchführt, werden wir hier darüber berichten. Im Juli 2017 hat Stiftung Warentest einen kurzen Artikel über Raumentfeuchter veröffentlicht. Diesen können Sie hier nachlesen.

Luftentfeuchter Test und Vergleich – das Fazit

Wenn auch Sie vorhaben, einen Raum trockenzulegen oder Schimmel dauerhaft zu bekämpfen bzw. Sie diesen vorbeugen möchten, ist ein Luftentfeuchter die perfekte Wahl. Vor dem Kauf ist es allerdings wichtig sich zu überlegen, wo der Raumentfeuchter zum Einsatz kommen soll und welchen Umgebungstemperaturen er ausgesetzt sein wird. Auf diese Weise sorgen Sie dafür, dass optimale Ergebnisse erzielt werden können, ein angenehmes Raumklima in Ihrem Zuhause vorherrscht und Schimmel keine Chance hat.

Häufige Fragen zu Luftentfeuchtungsgeräten

Hier finden Sie alle Fragen, die wir von Lesern über Raumluftentfeuchter erhalten haben. Wenn Sie ebenfalls eine Frage haben, können Sie diese gerne in den Kommentaren hinterlassen.

Gibt es einen Luftentfeuchter von Aldi?

Der Discounter Aldi Nord bietet regelmäßig Luftentfeuchter über begrenzte Zeiträume an. Der Aldi Luftentfeuchter wird von der Firma Quigg hergesetellt und ist für Räume mit einer Größe von bis zu 20 Quadratmetern geeignet. Ein Video zum Aldi Luftentfeuchter finden Sie hier:

Der Aldi Luftentfeuchter bei Amazon.de

AngebotBestseller Nr. 1
Comfee MDDF-16DEN3 Luftentfeuchter, Bautrockner, 16L in 24h, Raumgröße ca. 80m³
  • Entfeuchtungsleistung: 16L / 24h
  • LED Display; Mit Frost- und Überlaufschutz-Automatik
  • Geeignet für Räume von ca. 80m³
Bestseller Nr. 2
SUNTEC Luftentfeuchter DryFix 20 Design [Für Räume bis 150 m³ (~65 m²), Entfeuchtungsleistung = 20 l/Tag, inkl. Luftreinigungsfunktion, inkl. Wäschetrocknung, 370 Watt]
  • Für Räume bis 150 m³ (~ 65 m²) geeignet
  • Luftstromvolumen 180m³/h, inkl. Luftreinigungsfunktion und Staubfilter
  • Entfeuchtungsleistung 20 l/Tag mit 5,3 Liter Wassertankkapazität, alternativ: Drainageschlauch-Anschlussmöglichkeit zur dauerhaften Kondenswasserableitung
AngebotBestseller Nr. 3
hysure Luftentfeuchter Elektrisch 2000ml Raumentfeuchter Entfeuchter Elektrisch Abschaltautomatik Raumluftentfeuchter für Keller Raum Wohnung Garage Wohnwagen, Weiß Luftentfeuchter
  • Einfach zu bedienen Drücken Sie einfach die ON oder OFF Taster, um die Luftentfeuchcter anzuschalten oder auszuschalten. Wenn die Entfeuchter läuft, leuchtet die Taster grün. Wenn der Wassertank völlig voll ist, wird die Anzeige gelb und und die Entfeuchtungsmaschine schaltet sich automatisch aus.
  • Rücksichtsvolles Desigs 2000ml Raumentfeuchter hat eines Sieb. Sie könen dieses herausnehmen und regelmäßig reinigung machen. Als allgemeine Luftentfeuchter ist sie besonder umweltfreundlicher,praktischer und sauber. Außerdem gibt es ein Griff im Rücken.(⊙⊙)Sie können das Gerät bequemer und einfacher bewegen.
  • Gute Entfeuchtung Der Einsatz von Halbleiter-Kältetechnik ist mehr als doppelt so häufig wie der Luftentfeuchter. Unter den Bedingungen von 30 ° C und RH 80% beträgt der Laborstandardparameter 750 ml / Tag und der Entfeuchtungseffekt ist signifikant.

Letzte Aktualisierung am 9.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Welche Luftentfeuchtungsgeräte  eignen sich für das Auto?

Wenn häufig die Scheiben beschlagen, ist dies ein eindeutiges Zeichen, dass die Luftfeuchtigkeit im Auto zu hoch ist. Um dies zu verhindern, gibt es spezielle Luftbefeuchter für das Auto. Aktuelle Bestseller für Luftbefeuchter, die im Auto eingesetzt werden können, finden Sie hier:

Bestseller Nr. 1
dodocool Auto Lufterfrischer Auto Aroma Diffuser Luftbefeuchter Luftreiniger Mini Tragbare 70ml Ultraschall Aromatherapie ätherisches Öl Diffusor 7 LED Farbwechsel
  • [ BPA FREI ]: dodocool Auto Lufterfrischer ohne BPA, gut für ältere Menschen und Kinder,fügen ätherische öle hinzu, drücken Nebel-Taste, nach 2 minuten können Sie und Ihre Familie frische und gesunde genießen.
  • [ 70 ML Wassertank ]: Autoluft hat 70 ml große Kapazität Wassertank, bei Vollem Wasser könnte 3-5 Stunden kontinuierlichen Nebel liefern,und entlasten Ihre Müdigkeit beim Fernverkehr, Stellen Ihre Fahrsicherheit sicher.
  • [ starke Funktion ]: Auto Lufterfrischer gibt Max-Linie, Anti-Trocken-Schutz und automatische Abschaltung, wenn der Wasserstand niedrig ist, schaltet sich das Gerät automatisch ab, um längere Lebensdauer zu gewährleisten.Sie können sich ohne Sorgen sicher und langfristig verwenden.
Bestseller Nr. 2
Dricar Mini LED Luftbefeuchter, USB Lampe Ultraschall Zerstäubung 7 Farbe Tasse Nachtlicht 230ml Befeuchter leiser Betrieb, Abschaltautomatik Portable Zerstäuber für Office Auto und Zimmer
  • Hightech Gesundes Leben: Der Diffuser hat 7 farbige LEDs für eine wunderschöne, beruhigende Atmosphäre oder die Verwendung als Nachtlicht.Sobald das Wasser ausgeht, wird es automatisch abgeschaltet,,somit eine starke Sicherheit für Sie und Ihren Familien gibt
  • USB-STROMVERSORGUNG: Micro-USB-2.0-Anschluss, kompatibler Computer, Autoladegerät, tragbares Ladegerät und andere Geräte mit USB-Ausgang, einfach zu bedienen, Niederspannung, sicher und zuverlässig. Der Boden aus rutschfestem Material, stabiler. Kein undichtes Design kann sogar auf einem fahrenden Auto einwandfrei funktionieren, ohne sich Sorgen darüber zu machen, dass es auf dem Auto verschüttet werden könnte
  • Flüsterleiser Betrieb: Ultra-leise, fortschrittliche Schallschutztechnik, wirklich weniger als 35 Dezibel. Wirbel von kühlem Nebel ist gleichmäßig in der Luft verteilt, um feucht und gereinigt zu bleiben und einen ruhigen, duftenden Raum für Sie zu schaffen. Kein stören zu schlafen
AngebotBestseller Nr. 3
BerryKing Carfresh 50 ml wiederverwendbarer Kfz-Lufterfrischer mit Intervallmodus Auto Diffuser Luftreiniger Luftbefeuchter Duftzerstäuber
  • Ermöglich eine lang anhaltende Frische und sorgt für eine saubere & angenehme Luft im Auto. Das ätherische Duftöl setzt sich überall im Auto ab, ob auf den Sitzen, Armaturenbrett oder Fußmatten.
  • So bleibt die Frische und der Duft im Auto erhalten - ebenfalls ohne einen Dauerbetrieb vom Carfresh. Wir empfehlen Ihnen den Intervallmodus und das Einschalten nach Bedarf.
  • Sofort einsatzbereit: 1) Mit Wasser befüllen; 2) In den Zigarettenanzünder stecken.; 3) Einschalten. || Tipp: Evtl. ist das Starten des Autos erforderlich.

Letzte Aktualisierung am 9.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Luftentfeuchter Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2018
4.5 (90%) 8 Stimme[n]