Skip to main content

Adsorptionstrockner Test-Überblick, Testsieger, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2020

Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit im Raum kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Außerdem führt sie zu Materialschäden infolge von einer begünstigten Schimmelbildung. Wie mithilfe von einem Absorptionstrockner Abhilfe geschaffen werden kann, erfahren Sie hier.

Was ist ein Adsorptionstrockner?

Bei einem Absorbtionsentfeuchter handelt es sich um einen Trockenschrank, der für verschiedene Anwendungen nützlich sein kann. Seine größte Anwendung findet er bei Entfeuchtungsprozessen. So wird er dort eingesetzt, wo ein hohes Risiko für Schimmelbildung besteht. Das gilt zum Beispiel für:

  • Kellerräume nach Hochwasser
  • Schwimmbäder
  • Innenräume bei zu hoher Luftfeuchtigkeit
  • nach Malerarbeiten oder Streichungen auf Baustellen oder nach einer Renovierung
  • auf Baustellen oder in der Industrie

Die aktuellen Top 5 Bestseller für Adsorptionstrockner im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
TROTEC TTR 57 E Komfort-Luftentfeuchter (9 L/Tag) - geeignet für Räume bis 20 m²/50 m³
  • Der Luftentfeuchter TTR 57 E eignet sich hervorragend zur Entfeuchtung kühler Kellerräume, beispielsweise um feuchten Wänden und schädlicher Schimmelbildung vorzubeugen.
  • Die LCD-Anzeige auf dem übersichtlichen Bedienfeld zeigt wahlweise die aktuelle Raumtemperatur, die aktuelle Raumluftfeuchtigkeit, die eingestellte Zielfeuchtigkeit oder die Timer-Stunden an.
  • Ein Luftfilter und ein Aktivkohlefilter reinigen die Luft z. B. von Staub und Tierhaaren. Darüber hinaus kann ein passender HEPA-Filter gegen Bakterien, Feinstaub und Pollen als Ergänzung bestellt werden.
Bestseller Nr. 2
Aktobis Luftentfeuchter, Bautrockner WDH-725DG (bis 25 L/T + Display)
  • Entfeuchtungsleistung von bis zu 25 Ltr./Tag + Elektrisches Hygrostat (LED) zur Regulierung und Einstellung der gewünschten Luftfeuchtigkeit !
  • Übersichtliche Anzeige (Display) inkl. aktueller Temperaturanzeige, Ist-Feuchtigkeit und Statusüberblick + Timer-Funktion zum Wählen der automatischen Restlaufzeit bzw. des Startzeitpunktes zwischen 1-24 Stunden !
  • Verstellbare Ausblaslamellen + Automatik-Funktion, d.h. das Gerät schaltet sich automatisch inkl. Ventilator ab nach Erreichen des Zielfeuchtegehaltes und auch automatisch wieder an, wenn es feuchter wird !
Bestseller Nr. 3
Meaco Luftentfeuchter, 650 W, 240 V, weiß, Junior
  • Entfeuchtungsleistung bei + 10 °C / 60 % rF: 7,3 Liter/Tag
  • Kondensatabführung: 2 Liter Auffangbehälter, überlaufgesichert, mit Kontrolllampe oder Direktablauf
  • Hygrostat: eingebaut, elektronisch, zur Steuerung von vier Betriebsarten
Bestseller Nr. 4
JSX Halbleiter-Entfeuchter, tragbare Mini-Startseite Lufttrockner Adsorptionstrockner Feuchtigkeitsabsorbiervorrichtung Low Noise Kabinett Luftentfeuchter,US
  • Tragbares Design: Ultra-Mini-Körper, es ist leicht von Raum zu Raum bewegt werden, um Hilfe Ihrer Waren zu verhindern durch Feuchtigkeit, Schimmel und überschüssige Feuchtigkeit beschädigt werden.
  • Geringer Stromverbrauch: arbeitet bei nur 23 Watt, energieeffizient.
  • Flüsterleise Design: Wenn es funktioniert, können Sie Ihren Schlaf oder Arbeiten ohne störende genießen.
Bestseller Nr. 5
TROTEC Adsorptionstrockner Luftentfeuchter TTR 200 (max. 0,35 kg/h)
  • Dieser handliche Adsorptionsluftentfeuchter "made in Germany" hat eine Entfeuchtungsleistung von 0,35 kg/h und ist dank seines geringen Gewichtes flexibel einsetzbar.
  • Der TTR 200 bietet Profiqualität "made in Germany" und ist dank des praxisoptimierten deutschen Industriedesigns klein, leicht und erstaunlich leistungsfähig.
  • Die stufenlos einstellbare Luftmengenregelung ermöglicht es bei kleineren Räumen, in denen nur geringe Luftmengen benötigt werden, die Lautstärke und den Stromverbrauch einfach herunter zu regeln.

Letzte Aktualisierung am 20.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API/ Produktpreise und Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum/zur angegebenen Uhrzeit zutreffend und können sich jederzeit ändern.

https://www.youtube.com/watch?v=BgR7sDCOq84

Welche Arten von Adsorptionstrocknern gibt es?

Zum Zwecke der Luftentfeuchtung werden verschiedene Arten von Geräten unterschieden. Diese gibt es:

  • Granulat-Entfeuchter: Diese Geräte eignen sich besonders dafür, kleine und geschlossene Räume von zu hoher Luftfeuchtigkeit zu befreien. Das gilt insbesondere für Wohnmobile, Kleiderschränke, Boote, Autos oder eben kleine Innenräume. Sie sind in der Regel kostengünstig und benötigen außerdem wenig Strom, dafür sind sie jedoch auch relativ wenig leistungsfähig. Granulat-Entfeuchter absorbieren die Feuchtigkeit der Luft mithilfe eines chemischen Trockenmittels.
  • Kondensationsentfeuchter: Kondensationsentfeuchter sind sehr häufig gewählte Mittel zum Zwecke der Luftentfeuchtung. Sie werden von einem Kompressor, einem Kühlelement und einem Wassertank betrieben. Die Geräte saugen die feuchte und warme Luft durch einen Lüfter an und leiten sie über das Kühlelement, sodass der Wasserdampf kondensiert und die Luft dann in einen Auffangbehälter tropft. Dieser muss infolgedessen regelmäßig geleert werden. Die abgekühlte und nunmehr trockene Luft wird anschließend wieder an die Außenluft abgegeben. Kondensationsentfeuchter eignen sich gut für den Dauerbetrieb und auch größere Räume profitieren davon. Allerdings haben die Geräte einen recht hohen Stromverbrauch und arbeiten mit einer gewissen Lautstärke, die als störend empfunden werden kann.
  • Absorptionsentfeuchter: Hierbei wird die eingesaugte Luft von einem eingebauten Lüfter über ein Absorptionsmittel geleitet, wobei meist Kieselgel zum Einsatz kommt. Im Anschluss wird die entfeuchtete Luft wieder in die Raumluft zurückgegeben. Der Vorteil gegenüber dem Kondensationsentfeuchter ist, dass ein Absorptionsentfeuchter auch dann zufriedenstellende Arbeit leistet, wenn die Temperatur im Raum niedrig ist. Die Geräte werden vermehrt in der Industrie und auf Baustellen verwendet, da die Anschaffung relativ teuer ist. In Privathaushalten finden die Geräte weniger Anwendung. Ein Nachteil der Absorptionsentfeuchter ist außerdem die Gefahr der Übertrocknung. Die Geräte können somit durch die große Abwärme überhitzen.

Was sollte ich beim Kauf von einem Adsorptionstrockner beachten?

Nicht jeder Absorptionsentfeuchter erfüllt die Erwartungen, die Sie an ihn stellen. Hier haben wir für Sie zusammengetragen, auf was sie vor allem beim Kauf eines solchen Geräts achten sollten.

  • Raumgröße: Je größer der zu entfeuchtende Raum ist, desto leistungsstärker sollte der Absorptionsentfeuchter sein. Bei der Berechnung spielt außerdem die vorhandene Luftzirkulation eine entscheidende Rolle. Ist der Raum bis zu 20 Quadratmeter groß und weist nur eine geringe Zirkulation auf, reicht auch ein Granulat-Trockner aus. Darüber hinaus ist der Absorptionsentfeuchter eine gute Wahl.
  • Lautstärke: Da ein Absorptionsentfeuchter meistens auf einer Baustelle oder in der Industrie verwendet wird, spielt die von dem Gerät ausgehende Lautstärke womöglich eine geringer schwerwiegende Rolle. Ist dem jedoch nicht so, sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass die Lautstärke 50 bis 60 Dezibel nicht übersteigt, um eine störende Geräuschkulisse zu vermeiden.
  • Stromverbrauch: Auch der Stromverbrauch kann eine große Rolle spielen. Absorptionsentfeuchter werden oft im Dauerbetrieb verwendet, deshalb sollte sie verhältnismäßig wenig Energie pro Stunde verbrauchen. Hochwertige Modelle liegen bei einem durchschnittlichen Stromverbrauch von weniger als 0,25 Kilowattstunde.
  • Extras: Einige Extras könnten Sie bei Ihrem Absorptionsentfeuchter als ganz nützlich empfinden. Diese sind beispielsweise üblich: Timer: Durch einen integrierten Timer können Sie präzise einstellen, wann sich das Gerät ein- und ausstellen soll. Auch die gewünschte Luftfeuchtigkeit lässt sich durch das eingebaute Hygrostat genau nach Ihren spezifischen Präferenz programmieren. Filter: Eingebaute Filter reinigen die Luft von schädigenden Allergenen oder Schmutzpartikeln. Die Filter sind oft waschbar, sodass sie nicht mal ständig nachgekauft werden müssen. Auch die Verbreitung von Krankheitserregern kann mithilfe von speziellen Filtern verringert werden.
adsorptionstrockner test bild

Wie viel kostet ein Adsorptionstrockner?

Absorptionstrockner erweisen eine sehr hohe Effizienz und sind darüber hinaus auch bei Minustemperaturen einsetzbar. Aus diesem Grund findet man die Modelle in einer recht hohen Preiskategorie. Die einzelnen Firmen bieten die Geräte für einen Preis ab circa 1.200 Euro an, leistungsstärkere Modelle sind aber auch für einen weitaus höheren Kaufpreis erwerbbar.

Die wichtigsten Punkte

  • Absorptionstrockner sind nützlich, um in der Industrie oder auf dem Bau einer zu hohen Luftfeuchtigkeit entgegenzuwirken. Dadurch wird vor allem die Gefahr einer Schimmelbildung vermieden.
  • Entscheidend für die Wahl eines passenden Absorptionstrocknern sind vor allem die Raumgröße, die Leistungsfähigkeit sowie der Stromverbrauch des jeweiligen Geräts.
  • Absortionsentfeuchter sind häufig sehr teuer in der Anschaffung, dafür sind sie jedoch extrem leistungsfähig und arbeiten auch sehr zuverlässig bei geringen Temperaturen, wo andere Luftentfeuchter versagen.

Adsorbtionstrockner Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Sind Sie auf der Suche nach einem Gerät, das die Luftfeuchtigkeit in Ihren Industrieräumen oder auf Ihrer Baustelle verringert, dann sollten Sie sich für einen Absorptionstrockner entscheiden. Worauf Sie beim Kauf achten sollten und welche Vor- und Nachteile die Geräte mit sich bringen, haben Sie in diesem Ratgeber erfahren. Wir hoffen, er konnte Sie bei Ihrer Kaufentscheidung weiterhelfen.