≡ Menü

Luftwäscher für Staub- und Pollenallergiker

Luftreiniger

Die Anzahl der Allergien ist in den letzten Jahren dramatisch stark angestiegen. Mittlerweile leiden schätzungsweise 20 bis 30 Millionen Deutsche an den Symptomen. Einer der größten Problemverursacher für Allergiker liegt in einer hohen Konzentration von Allergenen in der Raumluft. Vor allem Staub- und Pollenallergiker haben oft Beschwerden durch eine hohe Anzahl von Allergenen in der Raumluft, sodass die Lebensqualität teilweise stark eingeschränkt sein kann.

Auf die Art des Filters kommt es an

Luftwäscher und Luftreiniger können dafür sorgen, dass die Beschwerden gemindert werden. Wichtig hierbei ist jedoch zu beachten, dass das Gerät einen sogenannten HEPA-Filter besitzt. Diese spezielle Filterart kann auch sehr kleine Partikel im Raum aus der Luft herausfiltern und sorgt somit für eine Reduzierung der Allergene im Raum.

Folgende Funktionen sollten Luftwäscher oder Luftreiniger im besten Fall erfüllen:

  • Filterung von Hausstaub: Durch Staub in der Luft gelangt der Kot von Milben sehr leicht in die Atemwege. Daher können durch eine gründliche Filterung des Staubes die Beschwerden von Hausstauballergikern und Asthmatikern gemindert werden.
  • Reduzierung der Bakterien im Raum: Darüber hinaus können zu viele bösartige Bakterien im Raum die Beschwerden von Allergikern verschlimmern. Diese können ebenfalls von Luftwäschern verringert werden.
  • Herausfiltern von Pollen aus der Luft: Vor allem im Frühjahr steigt die Pollenbelastung oft deutlich an. Leider gelangen die Pollen auch häufig von Draußen in die Wohnung und quälen somit Pollenallergiker. Moderne Luftreiniger können dieses Problem zumindest reduzieren.
  • Filtern von Rauch: Weiterhin kann jegliche Art von Rauch zu einer Verschlechterung der Symptome von Allergikern führen. Aus diesem Grund werden Durch Luftwäscher auch Reste von Rauch sehr gut aus der Luft herausgefiltert, sodass die Luftqualität deutlich ansteigen kann.
  • Verringerung der Schimmelsporen: Darüber hinaus stellen Schimmelsporen ein großes Problem für Allergiker dar. Durch eine Regulierung der Raumluft kann die Belastung durch diese eingeschränkt werden.

Funktionsweise von Luftwäschern

Wie schon erwähnt sorgt ein Filter für eine Reinigung der Luft. Im besten Fall handelt es sich um einen HEPA-Filter, der einen Großteil der Allergene aus der Luft herausfiltert.

Darüber hinaus kann es sinnvoll sein, ein Gerät mit einem Ionisator zu verwenden. Dieser kann die Partikel in der Luft elektrisch aufladen, sodass sie zu Boden fallen und nicht mehr so leicht eingeatmet werden können.

Weiterhin können Ozongeneratoren für eine Neutralisierung von Gerüchen sorgen. Diese Geräte stoßen hierfür geringe Mengen an Ozon aus. Die meisten Menschen assoziieren mit Ozon eher negative Dinge und stehen Geräten, die diesen Stoff erzeugen eher skeptisch gegenüber. Bis jetzt geht die Wissenschaft jedoch davon aus, dass Ozon in geringen Mengen keine negativen Auswirkungen auf den Menschen hat.

Ferner sollte ein Luftwäscher noch eine geringe Lautstärke besitzen, falls er im Schlafzimmer aufgestellt werden soll. In diesem Fall ist außerdem eine Zeitschaltuhr sinnvoll, die dafür sorgt, dass sich der Luftwäscher nach einer bestimmten Zeit von selbst ausschaltet. Um den Luftreiniger einfacher regulieren zu können, ist darüber hinaus eine Fernbedienung sehr praktisch.

Fazit – Luftwäscher für Staub- und Pollenallergiker

Insgesamt lässt sich sagen, dass Luftwäscher häufig sehr gut die Beschwerden von Allergikern sorgen können. Hierbei sollte man jedoch unbedingt darauf achten, dass das Gerät gewisse Kriterien wie beispielsweise die Integration eines HEPA-Filters erfüllt. Weiterhin sollte man sehr genau darauf achten, dass der Luftwäscher gut zu den eigenen Bedürfnissen passt und für die Größe der Wohnung geeignet ist.

Hier klicken, um zu den Testberichten der besten 5 Luftwäscher zu kommen

Luftwäscher für Staub- und Pollenallergiker
5 (100%) 1 vote
{ 1 comment… add one }
  • Lilly Februar 22, 2017, 7:56 pm

    ich habe einen Tipp für alle die unter Allergien zu leiden haben. Ich hatte Jahrelang sehr große Probleme mit meiner Hausstauballergie. Hab sicher schon alles ausprobiert, was es so gibt an Tipps und dergleichen. Letztenendes habe ich jetzt eine Lösung für mich gefunden und mir einen Luftreiniger zugelegt, von Natural Air Clean, der die Staubpartikel filtert und es klappt super. Kann in meiner Wohnung wieder völlig frei as Gerät war zwar etwas teurer, aber es hat sich echt gelohnt.
    Also, das wollte ich nur kurz loswerden und würde mich interessieren, ob Ihr auch sowas habt und wie eure Erfahrungswerte sind.

Leave a Comment